Konzern    Übersicht    Drucken    Schriftgröße
Suche

Sie sind hier  Angebote  Beschäftigung & Tagesstruktur  Tagesstrukturierende Maßnahmen

Tagesstrukturierende Maßnahmen

Unsere Tagesstrukturierenden Maßnahmen (TSM) an den Standorten Haar, Wasserburg und Lehel bieten für Menschen mit einer psychischen Erkrankung verschiedene Möglichkeiten einer sinnhaften Beschäftigung mit  arbeitsähnlichem Charakter.
Entlang dem zentralen Ziel gesellschaftlicher Teilhabe finden Teilnehmer_innen in den TSM stützende und förderliche Rahmenbedingungen um ihre Fähigkeiten individuell zu entfalten.
Die Tätigkeit in der TSM wird mit einer geringfügigen Motivationsprämie honoriert..

Wir sind fachlich vernetzt und stimmen uns mit anderen Diensten, die unsere Teilnehmer_innen Anspruch nehmen, ab.
So können zum Beispiel Termine in der Wohngemeinschaft, Arzt- oder Ambulanztermine oder Termine mit dem gesetzlichen Betreuer in den Wochenplan integriert werden.

Da die Betreuungskosten in der Regel vom Bezirk Oberbayern getragen werden, ist die Voraussetzung für die Teilnahme an der TSM ein rechtlicher Anspruch nach SGB XII oder der Bezug von EU-/EM-Rente sowie das Vorliegen einer  psychischen Erkrankung.

Die Tätigkeitsfelder differieren ja nach Standort.

 

 

 

Startseite